3 deaktiviert SMTP-Port 25

Aufgrund einer gesetzlichen Änderung wurde der österreichische Internetprovider 3 dazu gezwungen, den Port 25 seiner Internetprodukte zu sperren. Leider hat diese Maßnahme Auswirkungen auf das Versenden von Emails für viele unserer Kunden.

So ändern Sie die Einstellungen:
  • Öffnen Sie das E-Mail-Programm auf Ihrem Handy, Tablet oder PC.
  • In den Einstellungen ist der Servername Ihres E-Mail Providers für ausgehende E-Mails eingetragen (SMTP), sowie als Zusatz der Port (der Port ist Teil der Netzwerk-Adresse des Servers für ausgehende E-Mails).
  • Sollte bei Ihnen der Port 25 eingetragen sein, korrigieren Sie bitte diese Einstellung auf Port 587
 
Weitere Infos erhalten Sie dazu unter www.drei.at/port25

So sieht die Fehlermeldung womöglich in Ihrem Outlook aus:



 


Zurück

Neugierig geworden?   Wir freuen uns auf Ihre Anfrage bezüglich Homepage-Erstellung!

Egal ob Rückruf, Erstgespräch oder kostenloses Angebot. Wir melden uns verlässlich bei Ihnen.