Das war's: 2019 neigt sich dem Ende

Ein sehr interessantes Jahr 2019 neigt sich bald dem Ende und das nehmen wir zum Anlass, einen kleinen Rückblick und auch einen Ausblick auf das kommende Jahr in unserem Blog zu geben. Bleibt zusätzlich nur noch eines zu sagen: Wir wünschen allen Kunden und Partnern frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!


Updates, Updates, Updates, ...

Geprägt war das Jahr 2019 vor allem durch die zahlreichen PHP-Updates die wir seit März 2019 für unsere Kunden durchführen. Wie bereits in unseren Newslettern mitgeteilt, wird PHP in der veralteten Version 5.x im März 2020 auf unseren Servern komplett deaktiviert. Bis dahin müssen sämtliche Software-Projekte auf die neue PHP Version 7.2 (bzw. 7.3) aktualisiert werden. Dies bedeutet natürlich, dass auch sämtliche CMS-Versionen auf eine PHP7-kompatible Version aktualisiert werden müssen. Diese umfangreichen Updates werden wir voraussichtlich per Ende Jänner 2020 abgeschlossen haben.

Mehr dazu in unserem BLOG-Beitrag


DSGVO und Cookie-Banner

Das Thema DSGVO beschäftigte uns auch im Jahr 2019. Mit dem EuGH Urteil vom Juli 2019 wurde die “Cookie-Zustimmung” zum Wort des Jahres. Es bedeutet, dass eine korrekte und aktive Einwilligung des Website-Besuchers vorliegen muss, damit Tracking-Cookies auf der Website genutzt werden dürfen. Wir haben daher unsere Kunden über notwendige Anpassungen informiert und ein entsprechendes Update für unser DSGVO-Paket geschnürt. Kurz zusammengefasst: Wir empfehlen unseren Kunden das kostenpflichtige WordPress-Plugin “Borlabs Cookie” bzw. das kostenfreie Opensource-Produkt “Klaro” für die rechtskonforme Einbindung von Cookie-Bannern.

Mehr dazu in unserem BLOG-Beitrag


Powerflash goes Berlin

Im Juni 2019 nahm das gesamte Powerflash-Team an der “WeAreDevelopers” Konferenz in Berlin teil. Das Event dauerte 2 Tage. Wir lauschten dabei zahlreichen Fachvorträgen und besichtigten so ganz nebenbei auch noch viele bekannte Sehenswürdigkeiten der deutschen Hauptstadt.

Mehr dazu in unserem BLOG-Beitrag


Zahlreiche neue Projekte

In der Zwischenzeit freuten wir uns natürlich über zahlreiche Neukunden und sehr interessante Projekte. Ganz besonders freut uns, dass wir für unsere regionalen Partneragenturen herausfordernde Projekte umsetzen durften. Ein paar davon möchten wir hier kurz auflisten:


Ein schöner Jahresabschluss

Die von uns entwickelte APP “Work the Lake” wurde mit dem oberösterreichischen Innovationspreis für Tourismus 2019 ausgezeichnet. Die APP ist ein digitales Bonussystem für Mitarbeiter in den Branchen Gastronomie, Beherbergung, Handel und Freizeit am Wolfgangsee. Im Gegensatz zu gewöhnlichen Gutscheinkarten aus anderen Regionen, sind in der App sowohl attraktive Ermäßigungen, als auch Veranstaltungen speziell für Mitarbeiter, sowie Gratiseintritte und –tickets enthalten. Per Push-Benachrichtigung gibt es Informationen zu tagesaktuellen Aktionen und Veranstaltungen.

Mehr dazu in unserem BLOG-Beitrag


Was erwarten wir im Jahr 2020?

Es freut uns sehr, dass wir bereits zahlreiche Projekte für das Jahr 2020 gesichert haben. Einige Relaunches sind für das erste Quartal schon fix eingeplant, darunter z.B. ein bekannter Gartenplaner aus Aigen-Schlägl sowie die Modelagentur “People2people”. Mit Ende des ersten Quartals wird auch unsere Umfirmierung abgeschlossen sein. Ab April 2019 wird die Firma Powerflash eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH). Weitere Infos dazu folgen natürlich noch.